Botschaft für den Juli

Botschaft für den Juli

Erlösung von Karma

Immer mehr Menschen fragen sich, gibt es noch etwas karmisches aus einem anderen Leben was mich blockiert? Vielleicht sollte ich einmal eine Karmaablösung machen und geht das überhaupt?

In der Akasha-Chronik dem Buch des Lebens in geistiger Form, Akasha kommt aus dem Sanskrit und bedeutet Himmel oder Raum, ist alles auf geistiger Ebene gespeichert. Nichts geht verloren und existiert weiter als Energie und fließt ein in ein kollektives Bewusstseinsfeld.

Was ist Karma?

Karma ist ebenfalls ein Begriff aus dem Sanskrit und bedeutet Wirken, Tat. Alles was wir tun physisch oder geistig, hat eine Wirkung und somit eine Folge. Manche Dinge die wir tun, kehren unmittelbar zu uns zurück, manche später im Leben oder nach dieser Inkarnation. Alles was wir tun hat eine Auswirkung und es fließt ein in das Buch des Lebens, dem kollektiven Bewusstsein.

Das Entscheidende dabei ist, unser wahres Motiv unseres Handelns. Es gibt auch gutes Karma wo zum Beispiel Menschen bewusst Gutes für andere Menschen und die Erde tun. Auch das wird auf irgendeine Art und Weise wiederzurückkehren, aber oft ist der Hintergrund auch das eigene Ego, sich über gute Taten aufzubauen. Letztendlich geht es aber darum keines mehr zu kreieren und sich im Hier und Jetzt als Mitschöpfer zu erkennen, als Teil des Großen Ganzen und das kollektive Bewusstseinsfeld zu nähren. 

Kurzum ohne Absicht aus dem Herzen zu Leben, aus dem Gefühl des Mangels und der Getrenntheit auszusteigen und das Leben aus einer höheren Perspektive zu begreifen. Das Göttliche ist Einheit, Liebe und Fülle.

Du kannst eintauchen in diese Ebene zum Beispiel in der Meditation, um dich immer mehr als Beobachter deiner persönlichen Gefühle und Gedanken zu erleben. Irgendwann wirst du dann eintauchen in tiefen Frieden und Liebe und kannst dann dieses Gefühl mit in deinen Alltag nehmen.

Wenn du wiederum dieses Bewusstsein in dir entwickelst, wird das ebenfalls eine Wirkung auf dein Umfeld haben. Was im Inneren entstanden ist, wird im Außen Sichtbar und du wirst erkennen, dass wir eins sind im Herzen verbunden.

In dieser Zeit, wo die Schwingung sich auf unserem Planeten erhöht hat, kann vieles schneller gehen. Wir können uns schneller das große Glück erschaffen, oder aber uns auch in eine tiefe Misere bringen. Achtsamkeit und Bewusstheit über unsere eigenen Gefühle und Gedanken sind sehr wichtig. Es gibt Lichtarbeiter die dir dabei behilflich sein können.

Nicht dein Karma abzunehmen, aber dir zu helfen es zu erkennen. In dem Moment wenn du dir dessen bewusst wirst und es mit Liebe und Mitgefühl mit deinem Herzen verbindest und eine andere Entscheidung triffst, beginnt es sich bereits schon zu lösen. Auch ich arbeite auf diese Weise. Wir sind sozusagen Beschleuniger hier in dieser Zeit und sind vorgegangen, um dann wenn die Zeit reif ist Anderen behilflich zu sein.

Die Menschheit ist im Begriff, in ihrer Entwicklung einen großen Sprung vorwärts zu tun. Es liegt jetzt an jedem Einzelnen sich seines Karmas bewusst zu werden und den Wandel in sich zu vollziehen, somit hilfst du auch dem Großen Ganzen. 

Die Zeit ist reif! 

Aus dem Göttlichen, von

 

Sabine Sahlmann